Open-House-Verfahren Personalüberlassung/Zeitarbeit

Es ist beabsichtigt, mit einer Vielzahl von Unternehmen Open-House-Rahmenverträge zu schließen und sodann geeignetes Personal im Einzelfall im Wettbewerb auszuwählen. Sie finden untenstehend die Links zum Download der notwendigen Unterlagen. Unter den Downloadlinks sind neben diesen Unterlagen eventuell weitere Informationen (beispielsweise Konkretisierungen oder allgemeine Informationsdokumente) verfügbar. Die Bekanntmachung finden Sie im elektronischen EU-Amtsblatt.

 

Downloads

  • Hier werden dann die Dokumente zum Download angeboten

Bitte lesen Sie auch unbedingt die folgenden Informationen:

Interessierte Unternehmen können nach Einreichung einer nicht-förmlichen Interessensbekundung auf dem vorgegebenen Formblatt hierzu weitere Informationen erhalten. Interessierte in diesem Projekt können Unternehmen sein, die Personalüberlassung / Zeitarbeit für Kliniken oder ähnlichen Einrichtungen betreiben und über die hierfür erforderliche Erlaubnis verfügen. Um ihr Interesse zu bekunden, müssen Interessierte das unten zur Verfügung gestellte Formblatt ausgefüllt einreichen und ggf. auf Anforderung weitere Unterlagen übersenden.

Die Gelegenheit zur Bekundung des Interesses ist nicht durch eine Frist begrenzt (Open-House- Verfahren, vgl. auch Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 2. Juni 2016, Rs. C-410/14), insbesondere wird die Frist nach Ziff. IV.3.4. der Bekanntmachung des Open-House-Verfahrens nicht angewendet, diese ist lediglich den formalen Vorgaben des Bekanntmachungsformulars geschuldet. Die Bezirkskliniken Mittelfranken übersenden den Unternehmen, die ihr Interesse in der vorgegebenen Form (Einreichung der Vertraulichkeitserklärung unter Verwendung des Formblatts) bekundet haben, weitere Unterlagen, insbesondere den vorgesehenen Rahmenvertrag.

Bitte lesen Sie in jedem Fall die Bekanntmachung, da diese Angaben enthalten kann, die in den weiteren Unterlagen nicht nochmals wiedergegeben sind.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich durch regelmäßigen Besuch auf dieser Website fortlaufend über Änderungen, Antworten oder Erläuterungen der Kontaktstelle zu Fragen von Interessenten und ähnlichem informiert halten.

Die Bekanntmachung im EU-Amtsblatt betrifft nicht die Vergabe eines öffentlichen Auftrages. Mit dieser Bekanntmachung wird kein förmliches Vergabeverfahren eingeleitet. Die im Rahmen dieser Bekanntmachung verwendete Verfahrensbezeichnung „Offenes Verfahren“ ist den Vorgaben des Bekanntmachungsformulars geschuldet. Mit dessen Verwendung, der Verwendung der Plattform „TED“ sowie den Eintragungen in dem Formblatt ist keinerlei Unterwerfung unter vergaberechtliche Regelungen verbunden, die nicht gesetzlich zwingend vorgegeben sind. Daher besteht kein rechtlicher Anspruch auf Beteiligung an dem Veräußerungsverfahren und kein Rechtsschutz, insbesondere kein vergaberechtlicher Rechtsschutz. Die Bekanntmachung dient einer möglichst breit angelegten Information interessierter Unternehmen und erfolgt lediglich mangels anderer geeigneter Formblätter auf dem Formblatt für offene Verfahren.

Kontakt

Fragen zu den Vergabeverfahren sind ausschließlich an die Kontaktstelle Open House zu richten. Kontaktaufnahmen dürfen ausschließlich schriftlich (per Post, Telefax oder E-Mail) erfolgen.

Kontaktstelle Open House Personalüberlassung/Zeitarbeit 
Michael Schart
komm. Bereichsleiter Zentrales Personalmanagement 
Fax: 0981 4653-3016 
E-Mail: 
michael.schart‎@‎bezirkskliniken-mfr.de

Bezirkskliniken Mittelfranken 
Feuchtwanger Straße 38 
91522 Ansbach