Psychiatrie

Auf den Stationen der Allgemeinpsychiatrie nehmen wir stationär behandlungsbedürftige Patienten mit psychischen Erkrankungen aller Art auf.

Die Behandlung akuter Krisen erfolgt auf der geschlossenen Station I-West. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Krisenkonzept für Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Die Station I-Ost ist eine offen geführte sozialpsychiatrische Station.

Zu uns kommen Menschen mit folgenden Erkrankungen:

  • Depressionen
  • Angst- und Panikstörungen
  • Kriseninterventionen bei außergewöhnlichen Belastungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosen (zum Beispiel aus dem Formenkreis der Schizophrenien)
  • Doppeldiagnosen Psychose und Sucht
  • Suizidale Krisen

Je nach Krankheitsbild stehen verschiedene Therapiebausteine für Sie zur Verfügung, zum Beispiel:

  • Psychologische Einzeltherapie
  • Gesprächsgruppen
  • Medikamentöse Therapie
  • Akupunktur
  • Wachtherapie, Lichttherapie
  • Strukturierung des Tagesablaufes
  • Arbeitstherapie
  • Beschäftigungstherapie, Kunsttherapie, Gestaltungstherapie
  • Vermittlung von Entspannungstechniken

Gerne können Sie auch bei speziellen Informations- und Trainingsgruppen mitmachen. Für einige Erkrankungen gibt es Selbsthilfegruppen und wir bieten auch eine Essgruppe für Übergewichtige an.

Auch die ausführliche Beratung Ihrer Angehörigen ist uns wichtig.

Kontakt

Bei Aufnahmewunsch wenden Sie sich bitte direkt an unsere zentrale Patientenaufnahme. 

Telefon: 09158 926-2202 oder -2203

Stationen I-West / I-Ost
Telefon 09158 926-0

Leitung: Prof. Dr. Thomas Kraus

I-West:
Mo bis Fr: 15.30–20.00 Uhr
Sa und So: 08.00–20.00 Uhr

I-Ost:
Mo bis Fr: 15.30–20.00 Uhr
Sa und So: 09.00 –20.00 Uhr

Chefarzt

Prof. Dr. Thomas Kraus
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie 
 

 

 



Sekretariat:
Telefon 09158 926-2201
Telefax 09158 926-3201
christine.flierl‎@‎bezirkskliniken-mfr.de