Ihr Aufenthalt bei uns vor Ort

Informieren Sie sich hier über die Zimmer und das Essen in der Klinik oder nehmen Sie unseren Patientenservice in Anspruch. Gerne können Sie sich auch mit Lob und Kritik an uns wenden. Kontakt zum Patientenfürsprecher und zu den Seelsorgern finden Sie hier.

Die Frankenalb-Klinik Engelthal liegt in der reizvollen Mittelgebirgslandschaft der Hersbrucker Schweiz. Inmitten gesunder Natur können Sie sich in der Klinik auf sich selbst besinnen, Blockaden lösen und mit professioneller Hilfe Stör-Faktoren beseitigen. Vom Klinikgelände aus gibt es viele Wandermöglichkeiten auf markierten Wegen.

Die überwiegende Anzahl unserer Zimmer sind Zweibettzimmer mit moderner Ausstattung, Dusche und WC. Die Stationen verfügen über Gruppenräume und eine voll ausgestattete Küche. Die Patienten essen gemeinsam im Speisesaal. Außerdem stehen Einrichtungen wie eine Turnhalle, ein Bewegungsbad und ein Sportplatz zur Verfügung.

Kiosk
Unser hauseigener Kiosk bietet Ihnen ein reichhaltiges Angebot an Lebensmitteln, Getränken und Dingen des täglichen Gebrauchs und Pflegeartikel. Der Kiosk befindet sich in der Eingangshalle gleich gegenüber der Institutsambulanz.

Café
Direkt hinter dem Kiosk befindet sich das Café. Neben einem reichhaltigen Platzangebot und entspannender Atmosphäre gibt es ein großes Sortiment an Torten und Kuchen sowie belegte Brötchen und Würstchen.

Speisenversorgung
Die Speisenversorgung an den Standorten der Bezirkskliniken Mittelfranken orientiert sich an den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. Die Menüs für die Stationen und die Mitarbeiterverpflegung sind vollwertig und ausgewogen. Wir bieten den Patienten und Mit-arbeitern ein Speisenangebot mit reichlich Getreideprodukten und Kartoffeln, Gemüse und Obst, Milch und Milchprodukten und bis zu zweimal Fisch pro Woche an. Außerdem verwenden wir fettarme Lebensmittel, Zucker und Salz in Maßen, reichlich Flüssigkeit und bereiten die Speisen schonend zu.

Medikamente
Ihr Arzt verordnet Ihnen Medikamente, die er für angebracht hält und erwartet von Ihnen, dass Sie Ihre Medizin der Anordnung gemäß auch einnehmen. Die Verordnung orientiert sich auch daran, welche Medikamente Sie zu Hause eingenommen haben. Bitte bringen Sie diese mit und zeigen Sie sie dem Arzt. Eigene Medikamente dürfen nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Wäsche und Wertsachen
Der Platz in unseren Krankenzimmern ist begrenzt. Bringen Sie deshalb nur Sachen mit, die Sie unbedingt benötigen. Um die Reinigung Ihrer Wäsche sollten Sie oder Ihre Angehörigen sich in der Regel selbst kümmern. Einzelheiten besprechen Sie bitte mit der Schwester/dem Pfleger auf Ihrer Station. Für fehlende und schadhaft gewordene Wäsche sowie Wertsachen kann keine Haftung übernommen werden. Für die Dauer Ihres Klinikaufenthaltes können Sie bei der Kasse ein Patientenkonto eröffnen.

Drogen und Alkohol
Ein erheblicher Anteil unserer Patienten sucht infolge Alkohol- und Drogenschäden das Krankenhaus auf. Jeglicher Alkohol- und Drogenkonsum in der Klinik ist daher strengstens untersagt und kann im Einzelfall die Entlassung zur Folge haben. Auch alkoholisierten Besuchern ist der Zutritt verboten.

Rauchen
Mit Rücksicht auf Ihre Mitpatienten und wegen der Brandgefahr ist Rauchen in den Krankenzimmern und auf den Stationsfluren sowie im Treppenhaus nicht gestattet. Rauchen Sie bitte nur in den besonders ausgewiesenen Aufenthaltsräumen und vermeiden Sie es, die Gänge mit Zigarettenkippen zu verunreinigen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass Sie sich in den Bezirkskliniken Mittelfranken fachlich und persönlich gut behandelt fühlen. Darauf sind unsere Arbeitsabläufe ausgerichtet. Wenn aber jährlich zirka 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für fast 40.000 stationäre und ambulante Patienten arbeiten, ist es nur menschlich, dass auch Missverständnisse und Probleme auftreten. Deshalb bieten wir unseren Patienten, Angehörigen und Besuchern die Möglichkeit, über das Beschwerdemanagement auf einfache und schnelle Weise Rückmeldungen zu geben, wenn etwas Ihrer Meinung nach verbessert werden sollte. Dadurch wollen wir die Qualität unserer Arbeit weiter steigern und sichern.

Sie können Ihr Anliegen grundsätzlich an jede Mitarbeiterin und an jeden Mitarbeiter weitergeben. Unsere Mitarbeiter stellen sicher, dass gezielt und umfassend auf Ihr Anliegen eingegangen wird und Sie kurzfristig eine Rückmeldung erhalten. Zusätzlich finden Sie mit den Patientenfürsprechern an jedem Standort auch eine neutrale Ansprechperson, die Sie bei Problemen oder Beschwerden unterstützt.

Übrigens: Wir freuen uns auch über Ihr Lob!

Öffnungszeiten

Kiosk: 
Montag - Freitag: 7:30 - 9:00 Uhr 
Sonntag: 14:00 - 16:00 Uhr 

Cafeteria:
Sonntag: 14:00 - 16:00 Uhr

Gottesdienste in der Klinik-Kapelle

Evangelischer Gottesdienst
dienstags, 18 Uhr, im Wechsel als Abendmahls- und Segnungsgottesdienst

Katholischer Gottesdienst
freitags, 18 Uhr

Meditation
donnerstags, 18 Uhr

Gottesdienste in Engelthal

Evangelisch-Lutherisch: 
St. Johanneskirche Engelthal, Hauptstraße 30
jeden Sonn- und Feiertag um 9 Uhr

Katholisch:
St. Josef-Kirche in Leinburg, Hauptstraße 58
jeden Sonn- und Feiertag um 9.15 Uhr

St. Willibald-Kirche in Engelthal, Nonnenbergstraße 5
jeden Sonn- und Feiertag um 10.30 Uhr