Neurologische Rehabilitation

Das Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation bietet sowohl eine Akutklinik mit Schlaganfallzentrum als auch eine Rehabilitationsklinik. Auf diese Weise ist die Akutbehandlung ideal mit der Rehabilitation verknüpft und unsere Patienten müssen nach dem Ende der akuten Behandlung für eine eventuelle Rehabilitation nicht verlegt werden.

Aber auch Patienten aus anderen Einrichtungen können zur Rehabilitation in unser Haus kommen.

In der Frührehabilitation (Phase B) übernehmen wir schwer hirngeschädigte Patienten frühzeitig und direkt aus dem Bereich Akutneurologie oder von externen Akutkliniken.

Wir behandeln Patienten mit schwersten Einschränkungen des Bewusstseins und der Wahrnehmung sowie mit schweren körperlich-neurologischen Beeinträchtigungen.

Auf unserer Intensivstation stehen dafür ausreichend Beatmungsplätze zur Verfügung.

In der weiterführenden Rehabilitation
(Phase C und D) behandeln wir Patienten mit mittelschweren neurologischen Funktionsstörungen. Auch hier übernehmen wir Patienten aus anderen Akutkliniken.

Unsere Reha-Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Mobilisation, Behandlung von kognitiven Ausfällen sowie Sprach- und Sprechstörungen. Vor Aufnahme ist die Kostenübernahme durch den zuständigen Kostenträger (gesetzliche oder private Krankenversicherung) erforderlich.

Unsere weiterführende Rehabilitation ist nach dem DEGEMED Leitfaden (spezielles Verfahren für Rehabilitationseinrichtungen) zertifiziert.

Kontakt

Neurologische Rehabilitation
Telefon 09131 753-2411

Besuchszeiten C2 und C3:
Täglich von 14:30 - 20:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Chefarzt

Dr. Friedrich Freiherr von Rosen
Facharzt für Neurologie

 

 

 

 

Sekretariat:
Telefon 09131 753-2411
Telefax 09131 753-2757
sabine.rieger‎@‎bezirkskliniken-mfr.de