Institutsambulanz

In der Ambulanz für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik beraten und behandeln wir Erwachsene mit allen Formen seelischer Erkrankungen - abhängig vom Schweregrad der Krankheit.

Wir bieten Ihnen:

  • Ambulante Hilfe in Notfällen und Krisen
  • Nachsorge und Weiterbehandlung nach stationärem Aufenthalt
  • Vorbeugung von Rückfällen und Verhinderung unnötiger stationärer Aufnahmen
  • Langzeitbehandlung bei schwierigem und chronischem Krankheitsverlauf
  • Angehörigenarbeit
  • Konsiliardienst
  • Zusammenarbeit mit Heimen, Übergangseinrichtungen und aufsuchender Pflege

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin bei uns.

Zu uns kommen Menschen mit verschiedenen seelischen Erkrankungen, zum Beispiel:

  • Depressionen und sonstige Gemütserkrankungen
  • Belastungsreaktionen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen des höheren Lebensalters
  • Suchtleiden
  • Ambulante Aktivgruppe (geschlossen)
    In der Gruppe wird Bewegung, Psychoedukation, Ernährung, Austausch und Konzentration angeboten.
  • Ambulantes Soziales Kompetenztraining (geschlossen)
    Für Patienten geeignet, die wieder mehr Sicherheit in bestimmten Bereichen bekommen möchten. Patienten, die sich trauen Rollenspiele zu spielen.
  • Ambulante Aktivierungs- und Konzentrationstraining (geschlossen)
    Patienten, die kognitiv einschränkt sind, entweder durch beginnende Demenz oder Depression.
  • Ambulante Therapeutische Bewegungsgruppe (offen)
    Patienten, die sich schwer dazu motivieren können alleine sich zu bewegen und den Austausch mit anderen Patienten suchen oder brauchen.
  • Ambulante Frauenspezifische Coping- Gesprächsgruppe (geschlossen)
  • Psychotherapeutische Gesprächsgruppe (offen)
  • Ergotherapiegruppe (geschlossen) 

KONTAKTE

Institutsambulanz Weißenburg
Telefon 09141 90122-0

Oberarzt: Gregor Plaskacewicz-Hoffmann

Chefarzt

Prof. Dr. Mathias Zink
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie