Gesunder Schlaf 21.02.2018

Nürnberg, 21.02.2018 – Am Wochenende gemütlich ausschlafen und dadurch gut erholt in den Tag starten: so sieht für viele Menschen ein gelungener Sonntagvormittag aus. Doch was passiert, wenn der Schlaf alles andere als erholsam ist? Schlafstörungen sind ein weit verbreitetes Problem: Etwa ein Drittel aller Erwachsenen klagt darüber. Jeder Siebte leidet unter einer schweren Schlafstörung mit deutlichen Auswirkungen auf das Alltagsleben. Eine Vielzahl von diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten steht inzwischen bei der Behandlung von Schlafstörungen zur Verfügung. „Manchmal hilft auch schon ein kleiner Trick oder eine Lebensstiländerung, um eine Verbesserung zu erreichen“, erklärt Prof. Dr. Thomas Kraus, Chefarzt der Frankenalb-Klinik Engelthal.

Wie Schlafstörungen entstehen und was man dagegen tun kann, darüber spricht Prof. Thomas Kraus in seinem Vortrag am Montag, 26. Februar 2018, mit anschließender Fragerunde im Caritas-Pirckheimer-Haus, Königstraße 64, Nürnberg, Großer Saal, von 18:30 bis 20 Uhr (Einlass um 18 Uhr).

Interessierte sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.