Influenza-Impfaktion der Bezirkskliniken Mittelfranken

Grippeimpfung für den persönlichen Schutz und zum Schutz für die Patientinnen und Patienten

„Werde Impffluenza“ – unter diesem Motto läuft die diesjährige Impfaktion gegen Influenza in den Bezirkskliniken Mittelfranken. Bis Anfang Oktober können sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenlos impfen lassen und das ganz bequem während der Arbeitszeit. Ein Impfteam unter Leitung der Hygienefachkräfte ist an allen Standorten der Bezirkskliniken unterwegs und kommt direkt auf die Stationen und in die Abteilungen. Zusätzlich können Termine beim Betriebsärztlichen Dienst vereinbart werden.

Dr. Matthias Keilen, Vorstand der Bezirkskliniken Mittelfranken und selbst Mediziner, unterstützt die Aktion in diesem Jahr in besonderer Weise. „Für mich persönlich ist die Grippeimpfung ein wichtiger Beitrag. Wir erleben gerade, was passiert, wenn es für eine Infektionskrankheit wie Corona keinen Impfstoff gibt. Daher möchte ich mich in diesem Jahr nicht nur selbst impfen lassen, sondern gehe zusammen mit unseren Hygienefachkräften direkt zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und impfe in meiner Funktion als Arzt selbst. Wer möchte, kann sich den jährlichen Grippeschutz also direkt vom Vorstand abholen.“

Cookie-Popup anzeigen