Fund eines außergewöhnlich großen Wespennests

Die Werkfeuerwehr informiert:

Einen besonders spannenden Fund hat unsere Werkfeuerwehr am Bezirksklinikum Ansbach letzte Woche gemacht:

Ein außergewöhnlich großes Wespennest wurde im Dachstuhl eines unserer Gebäude gefunden.
Die Werkfeuerwehr wird ca. 30 Mal pro Jahr für einen solchen Fall kontaktiert und zwar immer dann, wenn Gefahr für Leib und Leben gegeben ist. In der Regel sind die Nester nicht größer als ein gewöhnlicher Fußball, aber das, was letzte Woche gefunden wurde, ist schon sehr gewaltig.

Die Nester werden äußerst behutsam von den Feuerwehrleuten entfernt und im Wald ausgesetzt, sodass weder Mensch noch Tier Schaden nimmt. Für solche Fälle ist die Feuerwehr mit persönlicher Schutzausrüstung ausgestattet und kann sich so vor gefährlichen Insektenstichen schützen.

Die Feuerwehr schützt uns nicht nur vor Bränden, sondern unterstützt auch mit technischen Hilfeleistungen, wie zum Beispiel Menschen- und Kleintierrettung.

Cookie-Popup anzeigen