Neubau Psychiatrische Fachklinik Fürth

Informationen zum Baubeginn

In den kommenden Wochen startet der Bau der Psychiatrischen Fachklinik mit 100 Betten auf dem Gelände der alten Kinderklinik des Klinikums Fürth. In unmittelbarer Nähe betreiben die Bezirkskliniken Mittelfranken bereits eine psychiatrische Institutsambulanz und Tagesklinik. Durch den Neubau wird das wohnortnahe Versorgungsangebot nun um einen stationären Bereich ausgebaut. Hierzu ziehen einige Teilbereiche der Klinik für Psychiatrie, Sucht, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums am Europakanal Erlangen nach Fürth.

 

Im Nachgang zur Informationsveranstaltung für Anwohner vom 4. Juni können Sie sich hier die Präsentation als PDF downloaden:

- Präsentation Baubeginn Neubau Fürth

 

 

Fragen & Antworten

  • Fragen betreffend Bau

Grundsätzlich können die ausführenden Firmen im Rahmen der rechtlichen Vorgaben festlegen, wann sie arbeiten. Geplant sind die Bauarbeiten an sechs Tagen pro Woche, im Zeitraum zwischen 7 bis 20 Uhr. Lärm lässt sich auf einer Baustelle leider nicht vermeiden, es wird jedoch deutlich leiser als bei den Abbrucharbeiten. Der Strom wurde extra vor Beginn der Rohbauarbeiten verlegt, sodass kein zusätzlicher Lärm durch ein benötigtes Notstromaggregat entsteht.

Nein, denn anstelle einer Klimaanlage wird es eine eingebaute Lüftung geben, die keinen Lärm verursacht.  Dabei handelt es sich um eine Lüftungsanlage, die im Keller des Gebäudes steht. Über diese Anlage wird die Zuluft über das Dach geholt und die Abluft wieder verbracht. Mit einer Geräuschkulisse ist hier nicht zurechnen.

Die Planungen des Klinikum Fürth für eine Aufstockung des Parkhauses laufen bereits. Es sind zwei Ebenen mit insgesamt 100 neuen Plätzen geplant. Zudem wird bei der Auswahl neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch auf die Nähe zum Wohnort Rücksicht genommen, sodass viele unter Umständen die neue Klinik mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.

Ja, andere Straßen der Wohngebiete sind nicht betroffen.

Ja, es ist nur ein Problem, solange der Strom auf einer Spur verlegt wird. Danach ist die Jakob-Henle-Straße wieder zweispurig befahrbar. 

Die Gesamtfertigstellung ist für Mitte 2022 geplant.

Fragen & Antworten

  • Fragen betreffend Klinik / Behandlungsangebot

Es gibt keine komplett geschlossenen Stationen aber spezielle Bereiche zur Überwachung, beispielsweise von suizidalen Patienten.

Die Anfahrt von Patientinnen und Patienten durch die Polizei und den Rettungsdienst erfolgt ohne Sirene.

Bis zur Fertigstellung 2022 sind die anderen Standorte der Bezirkskliniken Mittelfranken Anlaufstelle für Menschen mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen. Für Fürther Patientinnen und Patienten ist das Klinikum am Europakanal Erlangen die nächste Adresse. Darüber hinaus bietet die Tagesklinik und Institutsambulanz, die sich in unmittelbarer Nähe zum Klinikum Fürth befindet, ein umfangreiches Therapieangebot an.

Notfälle werden im Klinikum am Europakanal Erlangen immer aufgenommen. Das Klinikum am Europakanal ist, bis der Bau in Fürth fertig ist, Anlaufstelle für alle psychiatrischen Erkrankungen. Auch danach besteht die Versorgung im Klinikum am Europakanal in Erlangen in allen Bereichen trotzdem weiter. Ansonsten können Fürther Patienten sich dann direkt in Fürth behandeln lassen. Einzige Ausnahme ist die Behandlung von Drogenabhängigkeiten. Diese Patienten werden schwerpunktmäßig in Erlangen behandelt.

Wir fragen unser Personal bereits jetzt, wer in Fürth arbeiten möchte. Ein Grund ist beispielsweise die Wohnortnähe. Auch neue Bewerber werden direkt gefragt, ob Fürth eine Option ist.

So bleiben Sie informiert

Aktuelle Informationen über den Klinikneubau erhalten Sie auf dieser Website. Darüber hinaus steht Ihnen für Rückfragen folgende Email-Adresse zur Verfügung:

neubau-fuerth‎@‎bezirkskliniken-mfr.de