Position des Vorstandes für ein Jahr vergeben 21.12.2018

Ansbach, 21.12.2018 – Der Verwaltungsrat der Bezirkskliniken Mittelfranken hat in seiner gestrigen Sitzung Dr. Matthias Keilen ab sofort und befristet für ein Jahr, bis Ende 2019, zum Vorstand ernannt. Als sein erster Stellvertreter wurde Prof. Dr. Thomas Kraus ernannt. Zweiter Stellvertreter ist wie bisher Kai Schadow und als dritte Stellvertreterin wurde Angelika Meier berufen. Mit dieser neuen, vorläufigen Struktur sollen insbesondere die patientennahen Bereiche der Bezirkskliniken Mittelfranken gestärkt werden.

Nach der Kündigung des Dienstverhältnisses mit dem bisherigen Vorstand Helmut Nawratil nahm der Verwaltungsratsvorsitzende die gesetzliche Vertretung der Bezirkskliniken Mittelfranken wahr. Das Tagesgeschäft führten die Stellvertreter des Vorstandes. Momentan erarbeitet eine interne Arbeitsgruppe eine neue Vorstands- und Führungsstruktur, mit der die Medizin und die Pflege in der Führungsetage gestärkt werden soll. Der Vorschlag wird dem Verwaltungsrat Anfang des Jahres vorgestellt.

Zu den Personen
Dr. Matthias Keilen
kam im August 2014 als Leiter des Bereichs Zentrales Medizinmanagement zu den Bezirkskliniken Mittelfranken. Davor war er als Chefarzt für Anästhesie bei den Schön-Kliniken in Nürnberg-Fürth tätig. Im Dezember 2015 hat ihn der Verwaltungsrat zum ersten Stellvertreter des Vorstandes ernannt.

Prof. Dr. Thomas Kraus ist seit April 2006 Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an der Frankenalb-Klinik Engelthal. Seit Februar 2013 ist er darüber hinaus außerplanmäßiger Professor für Medizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Kai Schadow kam im Juli 2014 als Leiter Unternehmenssteuerung/Controlling zu den Bezirkskliniken Mittelfranken. Im Oktober 2015 übernahm er zusätzlich die Leitung des Bereichs Zentrales Klinikmanagement. Im Dezember 2017 wurde er zum zweiten Stellvertreter des Vorstandes berufen. Vor seinem Eintritt bei den Bezirkskliniken leitete Kai Schadow das Konzerncontrolling bei der Sana Kliniken AG.

Im September 2014 hat Angelika Meier die Funktion des Zentralen Pflegemanagements bei den Bezirkskliniken Mittelfranken übernommen und ist Mitglied der Geschäftsleitungsrunde. Die gelernte Krankenpflegerin studierte Pflegemanagement und war unter anderem Pflegedienstleiterin und Qualitätsmanagementbeauftragte bei den Schön-Kliniken in Nürnberg-Fürth.

Darüber hinaus hat der Verwaltungsrat den Vorstand beauftragt ein Konzept für die mögliche Auflösung der Service GmbH und für die Wiedereingliederung der Aufgaben und des Personals in das Kommunalunternehmen zu erstellen und dem Verwaltungsrat zur Beschlussfassung vorzulegen. Dabei ist eine Chancen-Risiko-Analyse zu erstellen.