Psychiatrische Institutsambulanz und Tagesklinik in Roth

Mit dem Versorgungsangebot unserer psychiatrischen Institutsambulanz und Tagesklinik nehmen wir den Lebensalltag der Menschen in den Blick. Ob teilstationär oder ambulant: In der Therapie erhalten Menschen mit psychischen Erkrankungen vor Ort Unterstützung und Hilfestellung für ihr alltägliches Leben. Durch die räumliche Nähe zur Kreisklinik Roth und die enge Zusammenarbeit mit weiteren Anbietern von Gesundheitsleistungen wird das psychiatrische Behandlungsangebot so Teil der allge-meinen medizinischen Versorgung in der Region Roth.

1. Institutsambulanz Roth

In der Institutsambulanz erfüllen wir eine spezifischen Versorgungsauftrag: Wir bieten Hilfe speziell für Kranke, die aufgrund der Art, Schwere oder Dauer ihrer Erkrankung keine andere adäquate psychiatrische Unterstützung und Therapie vor Ort finden. Unser multiprofessionelles Behandlungsteam bietet kontinuierliche und umfassende Diagnostik und Therapie an. Die Terminvergabe erfolgt telefonisch nach einer Überweisung durch den Haus- oder Facharzt.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Durchführung von Behandlungsmaßnahmen bzw . Weiterbehandlung nach stationärem Aufenthalt.
  • Vorbeugung von Rückfällen und Vermeidung unnötiger stationärer Aufnahmen.
  • Langzeitbehandlung bei schwerem und chronischem Krankheitsverlauf.
  • Hilfe in Notfällen und akuten Lebenskrisen.

 

Wen behandeln wir? 

Zu uns kommen Menschen mit verschiedenen seelischen Erkrankungen. Dazu gehören: 

 

Ihr Kontakt zur Institutsambulanz Roth

Psychiatrische Institutsambulanz Roth

Weinbergweg 12a
91154 Roth

Terminvereinbarung unter 
Telefon: 0981 4653 0 (Pforte Bezirksklinikum Ansbach)

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.00 bis 12 und 12:30 bis 16 Uhr

Uhr Freitag: 8.00 bis 12 und 12:30 bis 15 Uhr

2. Tagesklinik Roth

In unserer Psychiatrischen Tagesklinik mit 24 Therapieplätzen behandeln wir tagsüber von Montag bis Frei-tag Patientinnen und Patienten im Erwachsenenalter. Nachts und am Wochenende sind die Betroffenen zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld. Dort können sie das in der Therapie Gelernte und Erfahrene im Alltag und im Zusammenleben mit ihren Bezugspersonen erproben und neue Strukturen und Umgangsweisen einüben. In der Regel dauert eine Behandlung in unserer Tagesklinik vier bis sechs Wochen.

Wie behandeln wir?

Nach einer psychiatrischen und allgemeinmedizinischen Diagnostik formulieren wir mit dem Patienten zentrale und erreichbare Therapieziele. Auf dieser Basis entwickeln wir gemeinsam eine leitliniengerechte Behandlungsstrategie. Im Vordergrund der Behandlung stehen psychotherapeutische Methoden (kognitive Verhaltenstherapie), wo nötig und sinnvoll begleitet durch eine medikamentöse Behandlung.

Mit diesen therapeutischen Mitteln arbeiten wir:

  • Einzel- und Gruppenpsychotherapie 
  • Psychopharmakotherapie
  • Psychoedukation
  • Bewegung und Sport
  • Entspannungsverfahren
  • Ergotherapie
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Lebenspraktisches Training
  • Schlafedukation
  • Soziotherapeutische Außenaktivitäten
  • kreative Therapien

 

Ihr Kontakt zur Tagesklinik Roth

Tagesklinik Roth

Weinbergweg 12a
91156 Roth

Termin für ein Vorgespräch unter
Telefon: 0981 4653 0 (Pforte Bezirksklinikum Ansbach)

Mitarbeiter | Bezirkskliniken Mittelfranken

Heike Duncan

Fachärztliche Leitung

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Mitarbeiter | Bezirkskliniken Mittelfranken

Christian Zabold

Stationsleitung

Schmuckbild Trennlinie

Weitere Informationen zum Download: